Bezirksverband der Kleingärtner Celle e.V.
Ehrenordnung


Ehrenordnung des Bezirksverbandes der Kleingärtner Celle e.V. (BV)

 

 

 

A.) Ehrennadeln

Als Anerkennung für persönliche Verdienste um unsere Organisation und für langjährige Mitgliedschaft können die silberne sowie die goldene Nadel oder die Ehrennadel des Landesverbandes Niedersächsischer Gartenfreunde e.V. (LNG) verliehen werden. Mindestvoraussetzungen für die Verleihung sind für:


Die Silberne Nadel

1.) 10-jährige Mitgliedschaft, davon mindestens 5-jährige Vorstandstätigkeit, oder 

2.) 15-jährige Mitgliedschaft, davon mindestens 5-jährige über die Arbeit im eigenen Garten und dem üblichen 

       Gemeinschaftsdienst hinausgehende Mitarbeit, oder 

3.) 20-jährige Mitgliedschaft.


Die Goldene Nadel

1.) 15-jährige Mitgliedschaft, davon mindestens 10-jährige Vorstandstätigkeit, oder 

2.) 15-jährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste um die Organisation, oder 

3.) 20-jährige Mitgliedschaft, davon mindestens 10-jährige über die Arbeit im eigenen Garten und dem üblichen 

      Gemeinschaftsdienst hinausgehende Mitarbeit, oder 

4.) 30-jährige Mitgliedschaft


Die Ehrennadel des LNG

1.) 20-jährige Vorstandstätigkeit, oder 

2.) außergewöhnliche Verdienste um das Kleingartenwesen, oder 

3.) 50-jährige Mitgliedschaft im Kleingartenwesen 


Vorschläge

Vorschläge für Auszeichnungen haben die Vereinsvorstände bzw. Kolonieleiter nach Behandlung in den Vorstandssitzungen rechtzeitig zu unterbreiten. Die Beschlüsse sollten im Protokoll festgehalten werden. Der vom Kleingärtnerverein dem BV schriftlich einzureichende Vorschlag muss enthalten: 

1.) Name und Anschrift des Vorgeschlagenen 

2.) Art der Auszeichnung 

3.) Begründungen 

4.) Angaben über Zeitpunkt, Ort und Anlass der Aushändigungen.


Entscheidungsbefugnis

Über die Auszeichnung für die Mitglieder der direkt angeschlossen Kleingärtnervereine mit der silbernen oder goldenen Nadel entscheidet in jedem Fall der BV Celle. 

Über die Verleihung der Ehrennadel entscheidet der LNG. Der BV ist gehalten hier eine schriftliche Stellung-nahme mit abzugeben.


Aushändigung

Zu jeder Auszeichnung wird vom BV oder soweit der LNG zu entscheiden hat, vom LNG eine entsprechende Urkunde erstellt. 

Die Urkunden sind bei der Auszeichnung, die in jedem Falle in einem würdigen Rahmen zu erfolgen hat, auszuhändigen. Nach Möglichkeit sollte dazu eine besondere Feierstunde veranstaltet werden, an der neben den Auszuzeichnenden und deren Ehegatten bzw. Lebensgefährten der Vereinsvorstand und zumindest ein Vorstandsmitglied des BV teilnehmen. 

Die Auszeichnung mit der Ehrennadel des LNG ist grundsätzlich in einem feierlichen Rahmen auf Landes- bzw. Bezirksverbandstagen vorzunehmen. Die Auszeichnungen sind in jedem Fall in den Mitgliederkarteien zu dokumentieren.


B.) Ehrengeschenk des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG)


Beantragung

Das Ehrengeschenk des BDG (Kristallglas-Kubus mit Logo) wird auf schriftlichen Antrag an Vereine und Persönlichkeiten verliehen, die sich durch besondere Verdienste im Kleingartenwesen ausgezeichnet haben. Die Verleihung erfolgt auf Vorschlag und Antrag des BV über den LNG an den BDG. 

Zuständig für Bewilligung ist der LNG.


Aushändigung

Die Überreichung des Ehrengeschenkes wird durch den LNG durchgeführt und sollte in einem festlichen Rahmen auf BV Ebene stattfinden.


C.) Ehrenmitgliedschaft im BV


Vorschläge

Die Mitgliederversammlung (MGV) des BV kann gemäß § 12 der Satzung Personen, die sich über das normale Maß hinaus für das Kleingartenwesen in Celle eingesetzt haben, zu Ehrenmitgliedern beziehungsweise Ehrenvor-sitzenden des BV ernennen. Der MGV ist der Vorschlag zur Ernennung mit der Einladung zur MGV schriftlich mit Begründung mitzuteilen. Vorschläge dürfen die Vorstände des BV sowie der angeschlossenen Kleingärtner-vereine einreichen. 

Dem Vorschlag/Antrag auf Ehrenmitgliedschaft muss die MGV mit mindestens 51 % der anwesenden Teilnehmer zustimmen. Dieses ist im Protokoll der MGV festzuhalten. 

Die Ernennung ist allerdings nur möglich, wenn die zu ernennende Person der Ernennung zustimmt. 

Der zum Ehrenmitglied beziehungsweise Ehrenvorsitzenden ernannten Person ist die Mitgliedschaft in Form einer Urkunde anzuzeigen.


Rechte und Pflichten von Ehrenvorsitzenden

Ehrenvorsitzende haben das Recht auf beitragsfreie Mitgliedschaft im BV. Anspruch auf Teilnahme an Vorstands- und erweiterten Vorstandssitzungen des BV. Rederecht bei den Vorstandssitzungen des BV. Anspruch auf Teilnahme an den MGV des BV. Rederecht in den MGV des BV. Anspruch auf Teilnahme an weiteren Veranstal-tungen des BV. 

Ehrenvorsitzende können im Verhinderungsfall die Versammlungsleitung bei MGV und Vorstands- sowie erweiterten Vorstandssitzungen übertragen werden. Eine fristgerechte Ladungspflicht zu den Versammlungen und Sitzungen ist einzuhalten.


Rechte und Pflichten von Ehrenmitgliedern

Ehrenmitglieder haben keine Sonderrechte gegenüber anderen Mitgliedern des BV. Sie haben insoweit auch kein Recht zur Teilnahme an Vorstandssitzungen, erweiterten Vorstandssitzungen und MGV des BV. 

Ehrenmitglieder können vom BV zu MGV, Vorstands- und erweiterten Vorstandssitzungen sowie weiteren Veranstaltungen des BV eingeladen werden. Ladungsfristen müssen bei den Einladungen nicht eingehalten werden, auch kurzfristige Einladungen sind möglich. Eingeladene Ehrenmitglieder haben in den Versammlungen ein Rede- aber kein Stimmrecht. 


Die Ehrenordnung des Bezirksverbandes der Kleingärtner Celle e.V. wurde vom Vorstand in seiner Sitzung am 

01. Juni 2021 beschlossen und hebt somit alle bisherigen Ehrenordnungen im Bezirksverbandes auf.


gez.                                                             gez.

Burkhard Balkenhol                              Peter Klose 

Vorsitzender                                            Stellv. Vorsitzender


Dokumente: