Bezirksverband der Kleingärtner Celle e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 16.04.2021 um 18:40 Uhr

Transparenzregister – Regelung unzureichend

Unterstützung von Bundestagsabgeordneten einholen!                                                                                     

Derzeit läuft das Gesetzgebungsverfahren zum „Transparenz-Finanzinformationsgesetz Geldwäsche (Tra­FinG Gw)“.

Dieses Gesetz regelt auch die Meldepflicht der Verbände und Vereine und die Folgen bei einem Verstoß.

Nach dem in der Abstimmung befindlichen Entwurf werden zukünftig auch steuerlich gemeinnützige Vereine gezwungen sein, sich aktiv um die Eintragung in das Transparenzregister zu bemühen. Andernfalls droht den ehrenamtlichen Vereinsvorständen ein Bußgeld.


Der BDG fordert alle Verbände und angeschlossenen Vereine auf, ihre jeweiligen Bundestagsabgeordneten hierauf anzuschreiben und darauf zu drängen, dass diese Regelung nicht in das Gesetz kommt.


Es ist Eile geboten, die erste Lesung des Gesetzes ist bereits abgeschlossen. Je mehr Abgeordnete angeschrieben werden, um so größer ist die Chance, dass das Gesetz nachgebessert wird, zu unser aller Vorteil!


Der BDG hat einen Formulierungsvorschlag für ein Anschreiben auf seiner Homepage veröffentlicht.